Abstracts S

Abstracts aller Autoren, beginnend mit S

Sirois - 2014 - 01

Sirois, M. A., J. P. Gibbs, A. L. Whitlock & L. A. Erb (2014): Effects of Habitat Alterations on Bog Turtles (Glyptemys muhlenbergii): A Comparison of Two Populations. – Journal of Herpetology 48(4): 455-460.

Die Auswirkungen von Habitatveränderungen auf Moorschildkröten (Glyptemys muhlenbergii): Ein Vergleich zweier Populationen.

DOI: 10.1670/12-250 ➚

Moorschildkröte, Glyptemys muhlenbergii, – © Hans-Jürgen Bidmon
Moorschildkröte,
Glyptemys muhlenbergii,
im Aquaterrarium
© Hans-Jürgen Bidmon

Moorschildkröten (Glyptemys muhlenbergii) sind durch Habitatverlust und Habitatdegradation bedroht. Allerdings sind aufgrund der Schwierigkeiten, die solch langlebige Spezies mit sich bringen, die Reaktionen der Populationen in Bezug auf ein Habitatmanagement und auf Habitatrestaurationsmaßnahmen nicht sehr gut dokumentiert. Wir verglichen die Demographie und die Habitatnutzung von Moorschildkrötenpopulationen zwischen 1994 bis 2009 in zwei Lokalitäten in Massachusetts, USA. Eine Lokalität wurde gemanagt, wobei nicht einheimische invasive Pflanzenarten entfernt wurden und man für eine natürliche Sukzession sorgte (Ort 1), die andere Lokalität wurde während der Zeit durch Biberdämme (Castor canadensis) geflutet, was dazu führte, dass sich nicht einheimische invasive Pflanzen sehr stark ausbreiteten (Ort 2). Eine Fang-Wiederfang-Studie, die 90 einzelne Schildkröten beinhaltete, zeigte, dass die Überlebensrate und die Populationsgröße nach Durchführung der Managementmaßnahme an Ort 1 stabil blieb, wobei auch das Ausmaß der nutzbaren Habitatfläche gleich blieb. Im Vergleich dazu sank die Überlebensrate und die Populationsgröße an Ort 2, wo auch das Ausmaß an nicht nutzbaren Habitatflächen anstieg. Insgesamt lassen die Ergebnisse vermuten, dass Habitatmanagement und Habitrestaurierungsbemühungen den Status der Moorschildkrötenpopulationen förderte. Diese Studie spricht für den Nutzen von gut geplanten und umgesetzten Managementaktionen für diese gefährdete und bedrohte Art.

Galerien